Auslobung/Kennzeichnung

Varianten der Bio-Auslobung in der Gastronomie

Deklaration für den Gast
Jedes Unternehmen entscheidet selbst über den Umfang des Bio-Einsatzes. Der geltende Grundsatz lautet: „Was als Bio-Qualität ausgewiesen ist, muss auch solche nachvollziehbar sein.“

Vorsicht PARALLELPRODUKTION: der gleichzeitige Einsatz einer Zutat in biologischer und konventioneller Qualität in der gleichen Darreichungsform ist zu vermeiden! Es besteht eine zu große und nicht nachvollziehbare Verwechslungsgefahr.

 

Varianten der Auslobung von Erzeugnissen aus Arbeitsgängen in gemeinschaftlichen Verpflegungseinrichtungen
Hier finden Sie die vorgesehenen Varianten der Auslobung in der Gastronomie/Großküche
Download: K0340

 

Informationsblatt zur Verwendung des ABG-Siegels in der Gastronomie
Hier finden Sie die Vorgaben, wie Sie das ABG-Siegel in Ihrer Gastronomie/Großküche verwenden können
Download: K0131