PRESSEMELDUNG

Bio-Bergbauernjubiläum mit Markt in Hall in Tirol
Zahlreiche BesucherInnen erfreuten sich an regionalen Biolebensmitteln

Am Samstag, den 12. September 2020, präsentierten die Tiroler Biobäuerinnen und Biobauern ihre regionale Genuss-Vielfalt in der Altstadt von Hall. Zahlreiche Besucherinnen und Besucher nützten die Chance, regionale Biolebensmittel einzukaufen und sich aus erster Hand über die heimische Biolandwirtschaft zu informieren.

Das Stadtmarketing Hall in Tirol, Tirols Bio-Marke BIO vom BERG und bio austria Tirol luden am Samstag zum bereits 18. Bio-Bergbauernmarkt in Hall in Tirol, um auf die Leistungen und Qualität der heimischen Biolandwirtschaft aufmerksam zu machen. An rund 25 Marktständen in der Haller Innenstadt zeigten und verkauften Tiroler Biobäuerinnen und -bauern ihre Erzeugnisse: saisonales Obst und Gemüse, Molkereiprodukte der Kleinsennereien sowie Eier, Honig, Wurst- und Fleischwaren. „Es freut uns, dass trotz und vielleicht wegen der aktuellen Situation eine große Nachfrage an unseren Bio-Produkten herrscht,“ zeigt sich Simon Amon von der Bioimkerei Heinzle-Amon mit dem Bio-Bergbauernmarkt zufrieden. Auch heuer wurde wieder der schönste Stand prämiert. Die Jury rund um Christina Ritter, Obfrau von bio austria Tirol, Lisa Reimer vom MPreis und Simon Magreiter, Standortleiter der Kontrollstelle ABG, kürten den Stand von Daniele Glos von der Biogärtnerei Gartli zum Sieger.

40-Jahr-Jubiläum
Der Bio-Bergbauernmarkt stand heuer besonders im Zeichen des 40-Jahr-Jubiläums von bio austria Tirol. „Heuer haben wir von großen Feierlichkeiten und dem Unterhaltungsprogramm abgesehen“, erklärt bio austria Obfrau Ing. Christina Ritter und betont: „Dennoch ist es uns ein großes Anliegen, gerade in Krisenzeiten, den Menschen die Beständigkeit der Tiroler Bio-Produzenten zu vermitteln“. Seit 1980 setzen sich die Funktionäre und die inzwischen fünf MitarbeiterInnen für optimale Rahmenbedingungen der Tiroler Bio-Landwirtschaft ein. Die Beratung und Weiterbildung der Mitglieder sowie die Stärkung des Stellenwertes von Tirols Bio-BäuerInnen in der Öffentlichkeit stehen im Zentrum ihrer Tätigkeit.

Nachhaltiges GREEN EVENT
Die Veranstaltung zeichnete sich auch heuer als GREEN EVENT aus. So verzichten die StandbetreiberInnen beispielsweise auf Plastik-Verpackungen und verwenden Papier- und Stofftragetaschen. Zahlreiche BesucherInnen reisten auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Bio-Bergbauernmarkt an.

Über bio austria:
Bio austria ist das Netzwerk der österreichischen Biobäuerinnen und Biobauern und repräsentiert die österreichische Bio-Landwirtschaft. bio austria ist Impulsgeber für die Ökologisierung der Landwirtschaft und die Versorgung der Bevölkerung mit gesunden Lebensmitteln. Neben der Vertretung der biobäuerlichen Interessen bietet bio austria seinen Mitgliedsbetrieben zahlreiche Beratungs- und Bildungsangebote an. In Tirol wurde bio austria im Jahre 1980 gegründet. 40 Jahre später zählt bio austria Tirol knapp 700 Mitgliedsbetriebe. Nähere Informationen unter www.bio-austria.at

Simon Magreiter (l.), Standortleiter der Kontrollstelle ABG, Lisa Reimer (2.v.l.) vom MPreis und Christina Ritter (r.), Obfrau von bio austria Tirol, zeichneten den Marktstand von Daniela und Thomas Glos von der Biogärtnerei Gartli aus

 

Rückfragen und Kontakt:

Mag. Maximilian Gritsch

Wilhelm-Greil-Straße 9

6020 Innsbruck

+43 (0)676 842 214 423